Friedpark: Georgsmarienhütte
Gedächtnisstätte: Heinrich Allewelt
geboren am 14.01.1915
gestorben am 12.01.1999

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Heinrich Allewelt

Was war 1999
Am 19.4. wird mit Eröffnung des Reichstages Berlin auch de facto die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Neuer Bundespräsident wird Johannes Rau. Die Kronzeugenregelung bei terroristischen Straftaten läuft in diesem Jahr aus. Das thüringische Weimar wird diesjährige ´´Kulturstadt Europas´´. Der ehem. Bundeskanzler und CDU-Vorsitzende Helmut Kohl gerät wegen einer Parteispenden- und Waffenhandels-Affäre in Millionenhöhe unter Druck. Ein parlamentarischer Untersuchungsausschuß wird eingesetzt.



Meine Kräfte sind zu Ende. Nimm mich, Herr, in Deine Hände. Suchet mich nicht im Grabe. Suchet mich in Euren Herzen. Dann habe ich nicht umsonst gelebt.

Was war 1915
Erster Weltkrieg: Im Deutschen Reich werden Marken für Brot und Mehl eingeführt. Erstmals wird Giftgas durch die Deutschen in Frankreich verwendet. Der U-Bootkrieg gegen die Alliierten beginnt. Kaiser Wilhelm II. verbietet die Torpedierung neutraler und feindlicher Passagierschiffe. Vorher hatte das deutsche U-Boot ´´U 20´´ den britischen Dampfer ´´Lusitania´´ versenkt. Wie in den späteren, 90er Jahren des 20. Jahrhunderts nachgewiesen werden konnte, wurde die ´´Lusitania´´ absichtlich geopfert, um die USA in den Ersten Weltkrieg mit einbeziehen zu können. Albert Einstein schreibt seine Allgemeine Relativitätstheorie. Franz Josef Strauß, späterer Politiker der CSU, wird geboren.