Friedpark: M黱chen
Gedächtnisstätte: Wilhelm Heinrich von Riehl
geboren am 06.05.1823
gestorben am 16.11.1897

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Wilhelm Heinrich von Riehl

Was war 1897
In K鰈n wird der 创Deutsche Caritasverband创 gegr黱det. Ein deutsches Seegeschwader besetzt die chinesische Halbinsel Kiautschou. Erfunden, gefunden oder konstruiert werden: Die elektromagnetische Z黱dung f黵 Benzinmotoren von Robert Bosch; der Erreger des Keuchhustens; die Flachdruckrotationsmaschine; das 创Galalith创, einen ersten Kunststoff; das erste steroskopische Mikroskop (Carl Zeiss). Der Bau des Hamburger Rathauses wird vollendet. Jakob Wassermann ver鰂fentlicht den Roman: 创Die Juden von Zirndorf创.



Kulturhistoriker und Schriftsteller (Naturgeschichte des deutschen Volkes als Grundlage einer deutschen Sozialpolitik)

Was war 1823
K鰊ig Friedrich Wilhelm III. von Preu遝n billigt die Einrichtung von Provinziallandtagen. Die Mindener Weser-Schiffahrtakte sieht eine weitgehende Freiz黦igkeit der Weserschiffahrt und teilweisen Zollabbau vor. Friedrich Wilhelm Bessel stellt nach Bahnbeobachtungen des Planeten Uranus fest, da jenseits des Uranus ein weiterer, noch unbekannter Planet existieren mu. Der M黱chner Tischler Angelo Sabadini stellt die ersten h鰈zernen Pillenmaschinen f黵 Apotheker her. Thomas Johann Seebeck stellt die thermoelektrische Spannungsreihe auf, die f黵 viele chemische Reaktionen von Bedeutung ist.