Friedpark: Wien
Gedächtnisstätte: Johannes Brahms
geboren am 07.05.1833
gestorben am 03.04.1897

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Johannes Brahms

Was war 1897
In K鰈n wird der 创Deutsche Caritasverband创 gegr黱det. Ein deutsches Seegeschwader besetzt die chinesische Halbinsel Kiautschou. Erfunden, gefunden oder konstruiert werden: Die elektromagnetische Z黱dung f黵 Benzinmotoren von Robert Bosch; der Erreger des Keuchhustens; die Flachdruckrotationsmaschine; das 创Galalith创, einen ersten Kunststoff; das erste steroskopische Mikroskop (Carl Zeiss). Der Bau des Hamburger Rathauses wird vollendet. Jakob Wassermann ver鰂fentlicht den Roman: 创Die Juden von Zirndorf创.



Komponist

Was war 1833
Otto, der Sohn des bayerischen K鰊igs Ludwig I., wird als Otto I. K鰊ig von Griechenland. Studenten und Handwerker st黵men die Haupt- und Konstablerwache in Frankfurt am Main. Durch eine Abl鰏ungsverordnung wird f黵 das K鰊igreich Hannover die Bauernbefreiung verf黦t. Der evangelische Theologe Johann Hinrich Wichern gr黱det in Hamburg-Horn das 创Rauhe Haus创, eine Anstalt zur Betreuung gef鋒rdeter junger M鋘ner. Karl Friedrich Gau stellt das erste absolute Ma遱ystem auf (Grundeinheiten: Millimeter, Milligramm, Sekunde). Johannes M黮ler entdeckt die Schmerzprojektion in Nerven (Phantomschmerz). Das 创Pfennig-Magazin der Gesellschaft zur Verbreitung gemeinn黷ziger Kenntnisse创 wird gegr黱det. 17. Dezember: In Ansbach wird Kaspar Hauser, ein Findling unbekannter Herkunft, erstochen. Der M鰎der entkommt unerkannt.