Friedpark: Berlin
Gedächtnisstätte: August Borsig
geboren am 23.06.1804
gestorben am 06.07.1854

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

August Borsig

Was war 1854
Hannover tritt dem Deutschen Zollverein bei. Johann Wolfgang von Geothes Drama 创Faust, 2. Teil创 wird in Hamburg uraufgef黨rt. Der 鰏terreichische Kaiser Franz Joseph I. heiratet die bayerische Prinzessin Elisabeth. Arbeitervereine mit sozialistischen, kommunistischen oder sonstigen politischen Zielen werden verboten. K鰊ig Friedrich Wilhelm IV. von Preu遝n wandelt die Erste Kammer des Preu遡schen Landtages in das Herrenhaus um. Jacob und Wilhelm Grimm ver鰂fentlichen den ersten Band des 创Deutschen W鰎terbuches创. Gottfried Semper beendet den Bau der Gem鋖degalerie in Dresden.



Industrieller

Was war 1804
Friedrich von Schillers Schauspiel 创Wilhelm Tell创 wird in Weimar uraufgef黨rt. Der preu遡sche K鰊ig Friedrich Wilhelm III. schlie遲 mit dem russischen Zaren Alexander I. ein B黱dnis gegen Frankfreich. Alexander k黱digt ein gemeinsames Vorgehen mit Preu遝n zum Schutz Norddeutschlands vor den Franzosen an. Johann Wolfgang von Goethe wird zum Wirklichen Geheimen Rat mit dem Pr鋎ikat Exzellenz ernannt. Der d鋘ische K鰊ig Friedrich VI. hebt in den Herzogt黰ern Schleswig und Holstein die Leibeigenschaft auf. Georg von Reichenbach erfindet eine erste Feilmaschine. Der Komponist Ludwig van Beethoven streicht bei seiner III. Sinfonie die Widmung an Napoleon aus Ver鋜gerung dar黚er, da sich Napoleon zum Kaiser erhoben hat.