Friedpark: Berlin
Gedächtnisstätte: Carl Gottlieb Soarez
geboren am 27.02.1746
gestorben am 14.05.1798

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Carl Gottlieb Soarez

Was war 1798
Die deutschen Reichsstände stimmen bei den Friedensverhandlungen in Rastatt der französischen Forderung nach Abtretung der linksrheinischen Gebiete zu. Die französische Regierung läßt die Universitäten Trier, Köln und Mainz aufheben. Alexander von Humboldt entdeckt im Fichtelgebirge lokalmagnetische Erscheinungen (Magnetismus des Serpentingesteins). Johann Wilhelm Ritter stellt fest, daß die von Volta angegebene galvanische Spannungsreihe mit der chemischen Verwandtschaft der Metalle zum Sauerstoff übereinstimmt. Johann Friedrich Cotta von Cottendorf gründet in Stuttgart die ´´Allgemeine Zeitung´´. Sie gilt bis 1850 als wichtigste deutsche Zeitung. Veröffentlicht wird das ´´Kleine Lehrbuch der Schwimmkunst zum Selbstunterricht´´.



Rechtsgelehrter

Was war 1746
ELEKTRIZITÄT DURCH REIBUNG. Vor einem Dreivierteljahrhundert (1674) hat Gottfried Wilhelm von Leibniz beim Reiben einer Schwefelkugel, die ihm Otto von Guericke zugesandt hatte, den elektrischen Funken entdeckt, nachdem Guericke verwundert bemerkt hatte, daß die geriebene Schwefelkugel leichte Körper anzog. Jetzt beweist Johann Heinrich Winkler, daß die von Leibniz beobachtete rätselhafte Erscheinung nichts anderes ist als ein - wenn auch kleiner - Blitz, wie er bei jedem Gewitter auftritt. Das Knistern des Funkens entspricht dem Donner. Der Engländer Wall stellte bereits 1708 die Ähnlichkeit der Erscheinungen fest, deckte aber die tatsächliche Wesensgleichheit noch nicht auf. Nicht nur Physiker und Techniker beschäftigen sich mit der Elektrizität. Schon seit 1745 befaßt sich auch ein Mediziner mit dem Strom: Christian Gottlieb Kratzenstein versucht, gelähmte Finger durch elektrische Stromstöße zu heilen und nimmt dabei die Methoden der späteren Elektrotherapie vorweg, der die Reaktion der Nerven auf elektrischen Strom zugrunde liegt.