Friedpark: Neuhausen
Gedächtnisstätte: Elisabeth Schmieder, geb. Jäger
geboren am 08.04.1935
gestorben am 06.03.1999

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Elisabeth Schmieder, geb. Jäger

Was war 1999
Am 19.4. wird mit Eröffnung des Reichstages Berlin auch de facto die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Neuer Bundespräsident wird Johannes Rau. Die Kronzeugenregelung bei terroristischen Straftaten läuft in diesem Jahr aus. Das thüringische Weimar wird diesjährige ´´Kulturstadt Europas´´. Der ehem. Bundeskanzler und CDU-Vorsitzende Helmut Kohl gerät wegen einer Parteispenden- und Waffenhandels-Affäre in Millionenhöhe unter Druck. Ein parlamentarischer Untersuchungsausschuß wird eingesetzt.



Gedenke des ganzen Weges, den Dich der Herr, Dein Gott, geleitet hat. 5. Moses 8, 2

Was war 1935
Eine Senkung der Lohn- und Einkommenssteuer bevorzugt Familien mit Kindern. Die allgemeine Wehrpflicht wird eingeführt. ´´Triumph des Willens´´ von Reni Riefenstahl wird in Berlin uraufgeführt. Ein britisch-deutsches Flottenabkommen sieht ein Stärkeverhältnis der deutschen zur britischen Kriegsmarine von 35 : 100 vor. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt unter die Zwei-Millionen-Grenze. Alle jüdischen Beamten einschließlich der Frontkämpfer werden zum 31. Dezember 1935 entlassen. In Berlin wird das erste regelmäßige Fernsehprogramm in Deutschland ausgestrahlt. Hanns Eisler bearbeitet ´´Die Moorsoldaten´´, ein Widerstandslied, das im Konzentrationslager Börgermoor II bei Papenburg entstanden ist.