Friedpark: Gesmold
Gedächtnisstätte: Johanna Meyer zu Himmern, geb. Speckmann
geboren am 08.04.1899
gestorben am 14.12.1984

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Johanna Meyer zu Himmern, geb. Speckmann

Was war 1984
Richard von Weizs鋍ker wird neuer Bundespr鋝ident. In der 謋fentlichkeit ist die Flick-Spendenaff鋜e Dauerthema. Wirtschaftsminister Otto Graf Lambsdorff und Bundestagspr鋝ident Rainer Barzel m黶sen zur點ktreten. Die IG Druck und Papier erk鋗pft die 38,5-Stunden-Woche. Die st鋘dige Vertretung der Bundesrepublik in der DDR erf鋒rt zunehmenden Zulauf von DDR-Fl點htlingen und wird vor黚ergehend geschlossen. Ebenso die mit 150 Fl點htlingen 黚erf黮lte deutsche Botschaft in Prag. Das erste rein durch Werbung finanzierte Satelliten- u. Kabel-Fernsehprogramm RTL geht auf Sendung.



Schlicht und einfach war dein Leben, treu und flei遡g deine Hand. Frieden ist dir nun gegeben, ruhe sanft und habe Dank.

Was war 1899
Richard Strauss dirigiert die Urauff黨rung seines Werkes 创Heldenleben创 in Frankfurt am Main. Die Deutsche Orient-Gesellschaft unter der Leitung von Robert Koldewey beginnt mit ihren Ausgrabungen in Babylon. Die Operette 创Frau Luna创 von Paul Lincke wird in Berlin uraufgef黨rt. Der Schlager 创Hinterm Ofen sitzt 磏e Maus创 wird ein gro遝r Erfolg. Adolf Schmidt entdeckt die sog. magnetischen St黵me, wirbelwindartige Unregelm溥igkeiten im Magnetfgeld der Erde. Gottlieb Daimler beginnt mit dem Bau von Vierzylindermotoren. Gegr黱det werden: In Berlin der Deutsche Automobilclub und der Deutsche Skatverband. Letzterer tr鋑t regelm溥ig Meisterschaften im Einzel- und Mannschaftskampf aus. Karl May ver鰂fentlicht den Roman 创Am Jenseits创.