Friedpark: Schwagstorf
Gedächtnisstätte: Margarete Weber
geboren am 23.02.1923
gestorben am 27.02.1985

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Margarete Weber

Was war 1985
Im Ruhrgebiet wird Smog-Alarm gegeben. Es kommt zum größten Austausch von Spionageagenten seit Gründung beider deutscher Staaten (25 West-gegen 4 Ostspione). Die RAF-Terroristen Klar, Mohnhaupt, Schulz und Wagner werden zu mehrfach lebenslanger Haft verurteilt. Der Abteilungsleiter für Spionageabwehr beim Bundesamt für Verfassungsschutz, Hansjoachim Tiedke, wechselt in die DDR über. Weine werden mit Frostschutzmitteln verpanscht. Das Vermummungsverbot wird erlassen. SAT 1 geht auf Sendung.



Dein Herz hat aufgehört zu schlagen und wollte doch so gerne noch bei uns sein. Gott hilf uns, diesen Schmerz zu tragen, denn ohne dich wird manches anders sein.

Was war 1923
Der Reichstag verabschiedet ein Notgesetz gegen Wucher. In Weilheim wird die erste vollautomatische Netzgruppen-Fernwählvermittlung der Welt in Betrieb genommen. Das Endspiel um die deutsche Fußballmeisterschaft gewinnt der Hamburger SV mit 3:0 Toren gegen SC Union 06 Oberschöneweide. Am 9. November 1923 ruft Adolf Hitler in München die Nationale Revolution aus (´´Hitler-Putsch´´). Das Internationale Rote Kreuz erläßt einen Aufruf zu Sammlungen für das notleidende Deutschland.