Friedpark: Emsb黵en
Gedächtnisstätte: Dora L黚bers
geboren am 04.05.1915
gestorben am 05.02.1977

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Dora L黚bers

Was war 1977
Die Bundesrepublik ist bis 31. Dez. 1978 in den Weltsicherheitsrat der Vereinten Nationen gew鋒lt worden. Generalbundesanwalt Siegfried Buback wird von Mitgliedern 创Rote Armee Fraktion创 (RAF) erschossen. Arbeitslosenquote: 4,1 %. Das neue Ehescheidungsgesetz tritt in Kraft. J黵gen Ponto, der Vorstandssprecher der Dresdner Bank, wird von Terroristen erschossen. Der Schriftsteller G黱ter Wallraff stellt sein Buch 创Der Aufmacher创 vor, in dem er die Praktiken der 创BILD-Zeitung创 enth黮lt. Eine Spezialeinheit des Bundesgrenzschutzes st黵mt die am 13. Oktober entf黨rte Lufthansamaschine Mogadischu und befreit die Passagiere. Die Terroristen Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe werden im Sicherheitstrakt des Gef鋘gnisses Stuttgart-Stammheim tot aufgefunden.



Da waren Tage, Wochen, Jahrzehnte. Ein ganzes Leben beisammen. Die gro遝 Leere raubt die Wort des Dankes f黵 Liebe, Freundschaft und F黵sorge, die man in die Welt hinausrufen m鯿hte.

Was war 1915
Erster Weltkrieg: Im Deutschen Reich werden Marken f黵 Brot und Mehl eingef黨rt. Erstmals wird Giftgas durch die Deutschen in Frankreich verwendet. Der U-Bootkrieg gegen die Alliierten beginnt. Kaiser Wilhelm II. verbietet die Torpedierung neutraler und feindlicher Passagierschiffe. Vorher hatte das deutsche U-Boot 创U 20创 den britischen Dampfer 创Lusitania创 versenkt. Wie in den sp鋞eren, 90er Jahren des 20. Jahrhunderts nachgewiesen werden konnte, wurde die 创Lusitania创 absichtlich geopfert, um die USA in den Ersten Weltkrieg mit einbeziehen zu k鰊nen. Albert Einstein schreibt seine Allgemeine Relativit鋞stheorie. Franz Josef Strau, sp鋞erer Politiker der CSU, wird geboren.