Friedpark: Stuttgart
Gedächtnisstätte: Georg Horle
geboren am 08.04.1903
gestorben am 05.03.1999

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Georg Horle

Was war 1999
Am 19.4. wird mit Eröffnung des Reichstages Berlin auch de facto die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Neuer Bundespräsident wird Johannes Rau. Die Kronzeugenregelung bei terroristischen Straftaten läuft in diesem Jahr aus. Das thüringische Weimar wird diesjährige ´´Kulturstadt Europas´´. Der ehem. Bundeskanzler und CDU-Vorsitzende Helmut Kohl gerät wegen einer Parteispenden- und Waffenhandels-Affäre in Millionenhöhe unter Druck. Ein parlamentarischer Untersuchungsausschuß wird eingesetzt.



Wenn die Kraft zu Ende geht, ist Erlösung eine Gnade.

Was war 1903
Das Drama ´´Nachtasyl´´ von Maxim Gorkij wird unter der Regie von Max Reinhardt am Künstlertheater in Berlin in deutscher Sprache erstmals aufgeführt. Bei einem Grubenunglück in der Kohlengrube ´´Königin Luise´´ in Schlesien sterben 30 Bergleute. In Bremen findet ein internationaler Kongreß zur Bekämpfung des Alkoholismus statt. Beim Endspiel der ersten Deutschen Fußballmeisterschaften setzt sich der VfB Leipzig mit einem 7 : 2 gegen den DFC Prag durch. Bei den Wahlen zum 11. deutschen Reichstag erringen die Sozialdemokraten 81 Mandate und bilden hinter dem Zentrum mit 100 Mandaten die zweitstärkste Fraktion.In Berlin findet eine internationale Konferenz für drahtlose Telegrafie statt. Margarethe Steiff stellt auf der Leipziger Messe einen Plüschbären (Teddybär) vor.