Friedpark: Bedburg-Blerichen
Gedächtnisstätte: Gustav-Adolf Ithal
geboren am 14.08.1929
gestorben am 27.01.1999

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Gustav-Adolf Ithal

Was war 1999
Am 19.4. wird mit Eröffnung des Reichstages Berlin auch de facto die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Neuer Bundespräsident wird Johannes Rau. Die Kronzeugenregelung bei terroristischen Straftaten läuft in diesem Jahr aus. Das thüringische Weimar wird diesjährige ´´Kulturstadt Europas´´. Der ehem. Bundeskanzler und CDU-Vorsitzende Helmut Kohl gerät wegen einer Parteispenden- und Waffenhandels-Affäre in Millionenhöhe unter Druck. Ein parlamentarischer Untersuchungsausschuß wird eingesetzt.



Du hast mich gerufen, o Herr, ich gebe mein Leben in Deine Hand zurück.

Was war 1929
Der Roman ´´Im Westen nichts Neues´´ von Erich Maria Remarque (Osnabrück) erscheint. Ende Februar 1929 gibt es bereits 3.050.000 Arbeitslose im Deutschen Reich. Konkordat zwischen Preußen und dem Vatikan. Die Spielvereinigung Fürth wird mit einem 3:2-Sieg über Hertha BSC deutscher Fußballmeister. 25. Oktober. 1929: Der ´´Schwarze Freitag´´ an der New Yorker Börse markiert den Beginn der Weltwirtschaftskrise. Die NSDAP verbucht Gewinne von 158 % gegenüber den Landtagswahlen von 1928. In Landsberg (Warthe) wird am 18. 3. 1929 Christa Wolf, spätere Schriftstellerin, geboren.