Friedpark: Johannis-Friedhof in Osnabr點k
Gedächtnisstätte: Catharine Gertrud Heilmann, geb. Loxen
geboren am 14.10.1781
gestorben am 10.05.1852

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Catharine Gertrud Heilmann, geb. Loxen

Was war 1852
In M黱chen hat Friedrich Hebbels Schauspiel 创Agnes Bernauer创 Premiere. Die seit 1848 bestehende Flotte des Deutschen Bundes wird aufgel鰏t und am 1. Dezember versteigert. Ein preu遡sches Disziplinargesetz erm鋍htigt die politische Polizei, Beamte auf 创richtige Gesinnung创 hin zu 黚erwachen. Im 创K鰈ner Kommunistenproze叽 werden sieben Angeklagte zu l鋘geren Freiheitsstrafen verurteilt. In Breslau wird das Lustspiel 创Die Journalisten创 von Gustav Freytag uraufgef黨rt. Ferdinand Reich bestimmt das spezifische Gewicht des Planeten Erde zu durchschnittlich 5,583 kg pro Kubikmeter. Franz Unger erkl鋜t, da die biologischen Arten nicht unver鋘derlich sind. In N黵nberg wird das Germanische (National-)Museum gegr黱det, eine Sammlung zur Kunst- und Kulturgeschichte der deutschen St鋗me. In Mainz wird das R鰉isch-Germanische Zentralmuseum gegr黱det. Das K鰊igreich Bayern erl溥t ein 创Wiesen-Cultur-Gesetz创, das Teil einer neuen Wassergesetzgebung ist.



Den Berg hab' ich erstiegen, der euch noch M黨e macht. Drum weinet nicht ihr Lieben, Gott hat es wohlgemacht.

Was war 1781
Preu遝n f黨rt f黵 die Kaffeeherstellung ein Monopol ein. Gestorben: 15.2. in Braunschweig: Gotthold Ephraim Lessing (*22.1.1729), Schriftsteller, Kritiker und Philosoph. Geboren: 26.1. in Berlin: Achim von Arnim (gest. 21.1.1831), Dichter. 30.1. auf Schlo Boncourt (Champagne): Adelbert von Chamisso (gest. 21.8.1838), Schriftsteller. 13.3. in Neuruppin: Karl Friedrich Schinkel (gest. 9.10.1841), Baumeister. 21.4. in Oberwei遙ach: Friedrich Wilhelm August Fr鯾el (gest. 21.6.1852), P鋎agoge.