Friedpark: Johannis-Friedhof in Osnabr點k
Gedächtnisstätte: Sopfie Willmanns
geboren am 24.11.1832
gestorben am 06.11.1911

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Sopfie Willmanns

Was war 1911
In den Hauptst鋎ten finden der deutschen Bundesstaaten finden Feierlichkeiten anl溥lich des 40j鋒rigen Bestehens des Deutschen Kaiserreiches statt. In Kiel l鋟ft die 创Kaiser创 vom Stapel, das erste Linienschiff, das mit Turbinenantrieb ausgestattet ist. Im Gro遠erzogtum Hessen wird das direkte und geheime Wahlrecht eingef黨rt. Steuerzahler 黚er 50 Jahre erhalten eine Zusatzstimme. In Hamburg wird der Elbtunnel er鰂fnet. An den h鰄eren Schulen in Preu遝n wird die 45-Minuten-Stunde eingef黨rt. Henriette Goldschmidt, Mitbegr黱derin des Allgemeinen Deutschen Frauenvereins, gr黱det in Berlin die 创Hochschule f黵 Frauen创.



Einschlafen d黵fen, wenn man m黡e ist, und eine Last fallen lassen d黵fen, die man lange genug getragen hat, das ist eine k鰏tliche, eine wunderbare Sache. (Hermann Hesse)

Was war 1832
Die von Johann August Wirth in Homburg herausgegebene 创Deutsche Trib黱e创 wird vom Bundestag verboten, Wirth wird festgenommen und wegen 创Aufreizung zum gewaltsamen Umsturz创 vor Gericht gestellt. Ein Edikt verf黦t die Bauernbefreiung f黵 Sachsen. Das Hambacher Fest wird gefeiert. Der Bundestag verk黱det Erlasse, die Presse-, Vereins- und Versammlungsfreiheit aufzuheben (Reaktion auf das Hambacher Fest). Ein Bundesbeschlu verbietet die Herausgabe der demokratisch-liberalen Zeitschrift 创Der Freisinnige创. Johann Friedrich Kammerer in Ludwigsburg bringt die Z黱dh鰈zer in den Handel. Gustav Suckow entdeckt, da chromsaure Salze lichtempfindlich sind. Diese Erkenntnis ist bedeutend f黵 die Entwicklung der Fotografie. Am 22. M鋜z stirbt der Dichter und Freimaurer Johann Wolfgang von Goethe.