Friedpark: Osnabrück
Gedächtnisstätte: Wilhelm Wehrmeyer
geboren am 27.10.1857
gestorben am 24.11.1938

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Wilhelm Wehrmeyer

sie werden uns immer an dich erinnern.



Und immer sind irgendwo Spuren deines Lebens: Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle

Was war 1857
Der Wiener Münzvertrag zwischen den Staaten des Deutschen Zollvereins und Österreich(-Ungarn) sowie Liechtenstein schafft für Goldmünzen und grobe Silbermünzen ein einheitliches Verkehrsgebiet, das fast ganz Mitteleuropa umfaßt. Preußen verzichtet endgültig auf das Fürstentum Neuenburg und muß damit eine schwere diplomatische Niederlage hinnehmen. Dem preußischen Kronzprinzen Wilhelm (I.) wird die Stellvertretung für seinen erkrankten Bruder, König Friedrich IV., übertragen. In Deutschland kommt es zu einer schweren Wirtschaftskrise. In Bremen wird die Linienschiffahrtgesellschaft Norddeutscher Lloyd gegründet. Der Pianist und Dirigent Hans Guido von Bülow heiratet Cosima Liszt, die Tochter des Komponisten Friedrich Liszt und spätere Frau des Komponisten Richard Wagner. Anhand von empirischen Untersuchungen ermittelt der Statistiker Ernst Engel in Dresden, daß bei steigendem Einkommen der Anteil der Ausgaben für die Nahrung an den Gesamtausgaben sinkt (Engelsches Gesetz). In Hamburg wird am 22. 2. (der Physiker) Heinrich Hertz geboren; am 5. 7. (die Poltikerin) Clara Zetkin in Wiederau (Sachsen).