Friedpark: Bramsche
Gedächtnisstätte: Peter Jaschke
geboren am 19.09.1947
gestorben am 13.09.1998

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Peter Jaschke

Was war 1998
Regierung und Opposition sind sich 黚er den 创Gro遝n Lauschangriff创 einig. Die Mehrwertsteuer wird von 15 auf 16 % angehoben. Die RAF Rote Armee Fraktion verk黱det nach 28 Jahren Terrort鋞igkeit mit 黚er 30 Todesopfern ihre Selbstaufl鰏ung. Das wohl schwerste Zugungl點k in der Geschichte der BRD ereignet sich mit 101 Todesopfern in Eschede, als der ICE 创Wilhelm R鰊tgen创 wegen eines Radbruchs bei voller Fahrt entgleist und in voller L鋘ge an einem Br點kenpfeiler zerschellt. Gerhard Schr鰀er (SPD) wird Kanzler und l鰏t die CDU unter Helmut Kohl nach 16j鋒riger Amtszeit ab. Die Ermittlungen im Mordfall Barschel vom 11.10.87 werden endg黮tig eingestellt.



Wer so geschafft wie du im Leben und treu erf黮lte seine Pflicht, wer stets sein Bestes hat gegeben, der stirbt auch selbst im Tode nicht!

Was war 1947
Amerikanische und britische Zone werden als 创Bizone创 zu einem einheitlichen Wirtschaftsgebiet zusammengeschlossen. Durch Kontrollratsgesetz Nr. 47 wird der Staat Preu遝n als 创Tr鋑er des Militarismus und der Reaktion创 aufgel鰏t. Am 5. Juni 1947 schl鋑t der amerikanische Au遝nminister George C. Marshall in einer Rede in der Harvard Universit鋞 ein Wirtschaftsaufbauprogramm f黵 Deutschland vor (Marshallplan). 22.6.: Bernd-E. Schr鰀er wird bei Hannover geboren. 24.6.: Ernst Reuter (SPD) wird mit den Stimmen von SPD, CDU und LDP zum Oberb黵germeister von Berlin gew鋒lt. Am 6./7.12: In Berlin tagt der erste Deutsche Volkskongre f黵 Einheit und gerechten Frieden, ein von der SED organisiertes Vorparlament der sowjetischen Besatzungszone. Er soll die Bildung einer Zentralregierung unter F黨rung der SED vorbereiten. In Hollywood stirbt der deutsch-amerikanische Filmregisseur Ernst Lubitsch.