Friedpark: Darmstadt
Gedächtnisstätte: August Sprenger
geboren am 06.01.1882
gestorben am 04.05.1965

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

August Sprenger

Was war 1965
Die Bundesrepublik Deutschland nimmt diplomatische Beziehungen zu Israel auf. Mehrere arabische Staaten brechen daraufhin die Beziehungen zur Bundesrepublik Deutschland ab. 19.8.: Mit der Verkündung der Urteile geht der Auschwitz-Prozeß zu Ende. Die zum Teil milden Urteile stoßen auf starken Protest im In- und Ausland. Das Internationale Olympische Komitee beschließt, daß an den Olympischen Spielen 1968 zwei getrennte deutsche Mannschaften teilnehmen sollen. Zwischen der DDR und der UdSSR wird ein Handelsabkommen geschlossen, das die DDR wirtschaftlich völlig an die Sowjetunion bindet. Der Kieler Rudolf Hell erfindet das Digisetsystem, den fotoelektrischen Lichtsatz im Druckwesen. Die Universität Düsseldorf wird gegründet.



Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiß an jedem neuen Tag!

Was war 1882
Kaiser Wilhelm I. betont in einem Erlaß an das preußische Staatsministerium seinen Anspruch auf persönliche Leitung der Regierungspolitik. In einem Erlaß des preußischen Innenministers, Robert von Puttkamer, wird festgelegt, daß Beamte, die Politik der Regierung auch bei Wahlen zu vertreten haben. Otto Schott verlegt sein Glaslaboratorium nach Jena. In Kiel findet erstmals die 'Kieler Woche' statt, eine Segelregattagroßveranstaltung mit kulturellem Rahmenprogramm. In Bayreuth wird Richard Wagners Bühnenweihfestspiel 'Parsifal' uraufgeführt. Das Berliner Philharmonische Orchester wird gegründet.Robert Koch entdeckt den Tuberkel-Bazillus. Maximilian Schumann erfindet die Panzerlafette, ein erstes sehr wirkungsvolles Panzergeschütz. C. Wolf erfindet die Sicherheitslampe für den Bergbau. Einige Straßen Berlins erhalten elektrische Bogenlampen.