Friedpark: Osnabr點k
Gedächtnisstätte: Rosa Belkenheid, geb. R鰉ermann
geboren am 08.05.1913
gestorben am 05.10.1998

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Rosa Belkenheid, geb. R鰉ermann

Was war 1998
Regierung und Opposition sind sich 黚er den 创Gro遝n Lauschangriff创 einig. Die Mehrwertsteuer wird von 15 auf 16 % angehoben. Die RAF Rote Armee Fraktion verk黱det nach 28 Jahren Terrort鋞igkeit mit 黚er 30 Todesopfern ihre Selbstaufl鰏ung. Das wohl schwerste Zugungl點k in der Geschichte der BRD ereignet sich mit 101 Todesopfern in Eschede, als der ICE 创Wilhelm R鰊tgen创 wegen eines Radbruchs bei voller Fahrt entgleist und in voller L鋘ge an einem Br點kenpfeiler zerschellt. Gerhard Schr鰀er (SPD) wird Kanzler und l鰏t die CDU unter Helmut Kohl nach 16j鋒riger Amtszeit ab. Die Ermittlungen im Mordfall Barschel vom 11.10.87 werden endg黮tig eingestellt.



Dein Herz hat aufgeh鰎t zu schlagen und wollte doch so gern noch bei uns sein. Gott hilf uns, diesen Schmerz zu tragen, denn ohne dich wird manches anders sein.

Was war 1913
Kiel und Wilhelmshaven werden zu St黷zpunkten f黵 die deutsche Unterseeboot-Flotte erkl鋜t. Das gr鲞te Schiff der Welt, die 创Imperator创 tritt von Hamburg aus die Jungfernfahrt an. Die Vereinigung der Deutschen Arbeitgeberverv鋘de wird gegr黱det. Die Feiern zum 100. Geburtstag des Komponisten Richard Wagner finden statt. Eine Wagner-B黶te wird in der Ruhmeshalle der Walhalla bei Donaustauf aufgestellt. Die M鰄netalsperre im Sauerland wird eingeweiht. Das Deutsche Reich, 謘terreich-Ungarn und Italien beschlie遝n bei Verhandlungen in Salzbrunn (Schlesien), da 创der Dreibund im Kriegsfall wie ein einziger Staat handeln创 m黶se. Das V鰈kerschlachtdenkmal in Leipzig wird eingeweiht.