Friedpark: Bad Laer
Gedächtnisstätte: Karl Frerig
geboren am 14.10.1940
gestorben am 29.09.1998

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Karl Frerig

Was war 1998
Regierung und Opposition sind sich 黚er den 创Gro遝n Lauschangriff创 einig. Die Mehrwertsteuer wird von 15 auf 16 % angehoben. Die RAF Rote Armee Fraktion verk黱det nach 28 Jahren Terrort鋞igkeit mit 黚er 30 Todesopfern ihre Selbstaufl鰏ung. Das wohl schwerste Zugungl點k in der Geschichte der BRD ereignet sich mit 101 Todesopfern in Eschede, als der ICE 创Wilhelm R鰊tgen创 wegen eines Radbruchs bei voller Fahrt entgleist und in voller L鋘ge an einem Br點kenpfeiler zerschellt. Gerhard Schr鰀er (SPD) wird Kanzler und l鰏t die CDU unter Helmut Kohl nach 16j鋒riger Amtszeit ab. Die Ermittlungen im Mordfall Barschel vom 11.10.87 werden endg黮tig eingestellt.



Wie schmerzlich war磗, vor dir zu stehen, dem Leiden hilflos zuzusehen. Du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still und unvergessen.

Was war 1940
Die neutralen L鋘der D鋘emark und Norwegen werden durch deutsche Truppen besetzt (Unternehmen 创Weser黚ung创). Die Westoffensive beginnt: Deutsche Truppen marschieren in die neutralen L鋘der Belgien, Luxemburg und Niederlande ein. Die Kesselschlacht von D黱kirchen geht zu Ende. Deutsche Truppen besetzen Paris. Im Dezember 1940 wird der Fall 创Barbarossa创 vorbereitet, gemeint ist der 躡erfall auf die UdSSR. Am 7. 3. 1940 wird der sp鋞ere Studentenf黨rer Rudi Dutschke (gest. 24.12.1979) geboren.