Friedpark: Hagen a. T. W.
Gedächtnisstätte: Heinrich Ehrenbrink
geboren am 20.03.1928
gestorben am 27.01.1999

Friedpark

Gedenken ... Nicht vergessen

Heinrich Ehrenbrink

Was war 1999
Am 19.4. wird mit Eröffnung des Reichstages Berlin auch de facto die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Neuer Bundespräsident wird Johannes Rau. Die Kronzeugenregelung bei terroristischen Straftaten läuft in diesem Jahr aus. Das thüringische Weimar wird diesjährige ´´Kulturstadt Europas´´. Der ehem. Bundeskanzler und CDU-Vorsitzende Helmut Kohl gerät wegen einer Parteispenden- und Waffenhandels-Affäre in Millionenhöhe unter Druck. Ein parlamentarischer Untersuchungsausschuß wird eingesetzt.



Wachet und betet, der Herr wird zu einer Stunde kommen, da ihr es nicht vermutet.

Was war 1928
Der drahtlose Fernsprechverkehr zwischen Deutschland und den USA wird aufgenommen. Der Luxuszug ´´Rheingold´´ der Reichsbahn nimmt auf der Strecke Hoek van Holland - Basel den planmäßigen Verkehr auf. Die Wahlen zum vierten Deutschen Reichstag bringen Gewinne für die Sozialdemokraten, die rechten Parteien müssen große Verluste hinnehmen. In Amsterdam werden die IX. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Erstmals seit dem Weltkrieg nehmen wieder deutsche Sportler teil.Albert Schweitzer erhält den Frankfurter Goethepreis. Erich Kästner veröffentlicht ´´Emil und die Detektive´´. Ein Roman für Kinder.